AMÖ-Präsident Frank Schäfer als Juror der Logistics Hall of Fame berufen

Frank Schäfer, Präsident des Bundesverbandes Möbelspedition und Logistik (AMÖ) e.V. ist als Juror der Logistics Hall of Fame berufen worden. Die Logistics Hall of Fame hat kurz vor dem Beginn der diesjährigen Vorschlagphase die Berufung von sechs neuen Juroren bekannt gegeben. Anlässlich seiner Berufung sagte Frank Schäfer: „Es ist mir eine besondere Ehre, als Juror in der Logistics Hall of Fame dazu beitragen zu können, den hohen Stellenwert der Logistik für Wirtschaft und Gesellschaft in der Öffentlichkeit zu stärken.“ Neben Frank Schäfer wurden berufen: Frank Dreeke, Vorstandsvorsitzender der BLG Logistics Group in Bremen, Gunnar Herrmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH, Bernd-Michael Melcher, Vorstandsmitglied der KRAVAG-SACH Versicherung, Dr. Jörg Mosolf, CEO der Mosolf Group und Dr. Hansjörg Rodi, Vorsitzender der Geschäftsleitung Kühne + Nagel (AG & Co.) KG.

Die Logistics Hall of Fame ehrt international Persönlichkeiten, die sich um die Weiterentwicklung von Logistik und Supply Chain Management außergewöhnlich verdient gemacht haben. Darüber hinaus verfolgt sie den Zweck, herausragende Leistungen in der Logistik zu dokumentieren und Innovationen anzustoßen. Sie will damit die Innovationskraft der Logistik in die Öffentlichkeit tragen und zur Wettbewerbsfähigkeit und zum Ansehen der Logistikbranche beitragen. Nach den neuen Berufungen gehören der Jury insgesamt 59 Logistikexperten weltweit an.

 

Zurück